Makita Akkuschrauber Test - 3 Modelle im Vergleich! | Atala Fliesen- und Sanitärhandel Berlin

Makita Akkuschrauber Test - 3 Modelle im Vergleich!

Welcher Akkuschrauber ist richtig für mich:

Der Makita Akkuschrauber Test

Hallo zusammen, heute wollen wir uns einem Thema widmen, welches stets aktuell ist und bestimmt schon den ein oder anderen von Euch beschäftigt hat. Ihr möchtet einen neuen Makita Akkuschrauber kaufen, doch wisst nicht so recht welcher Akkuschrauber Euren Bedürfnissen am besten entspricht. Wir haben für Euch drei Makita Akkuschrauber ausgesucht, die wir Euch mit einem Akkuschrauber Test näher vorstellen wollen. Am Ende des Blogbeitrags findet Ihr noch einmal alle Details im Vergleich aufgelistet.

Makita_Akkuschrauber_Test57074fc2ae62a

1. Spezifikationen der Makita Akkuschrauber

Nun kommen wir zu unseren drei gewählten Modellen. In unserem Akkuschrauber Test zeigen wir euch den „Makita DHP453RYLJ Akku-Schlagbohrschrauber 18V 1.5 ah“, den „Makita DDF456SP1J Akku-Bohrschrauber Jubiläumsmodell 2x Akku 18V 4ah“ und den „Makita DF331DSMJ Akku-Bohrschrauber 10.8V 4ah“ in der Variante mit dem 96-Tlg. Bohrer-Bit-Set (Makita DF331DSMJX1).

Wir haben uns dazu entschieden Euch zwei Akkuschrauber im Test mit jeweils 18 Volt und einen kleineren Akkuschrauber mit 10.8 V zu präsentieren. Die beiden 18 Volt Modelle unterscheiden sich noch einmal hinsichtlich ihrer Art: der Makita DHP453RYLJ ist ein Schlagbohrschrauber, während der Makita DDF456SP1J ein reiner Bohrschrauber ist.

2. Kaufentscheidung – welcher Makita Akkuschrauber erfüllt meine Bedürfnisse am besten?

Wie bei jeder Kaufentscheidung ist es auch bei Makita Akkuschraubern wichtig sich im Vorfeld Gedanken über die spätere Verwendung des neuen Geräts zu machen. Genau für diese Entscheidungsfindung haben wir in unserem Akkuschrauber Test nachfolgend einige Spezifikationen miteinander vergleichen.

Hier einmal die Grundfragen, die jeder vorab beantworten sollte:

  • Privatgebrauch oder Handwerker?
  • Wohnung oder Haus?
  • Viel Kraft oder lange Akkulaufzeit?
  • Viel Montage, viel Bohren oder universeller Einsatz?
  • Soll das Gerät eine Einzelanschaffung sein oder die Basis für ein Makita Werkzeugset bilden?

2.1 Unterschied Akkubohrschrauber vs. Akkuschlagbohrschrauber

Grundsätzlich eignen sich beide Akkuschrauberarten für das Schrauben. Kommt es aber zum Bohren, so sollte man sich vor dem Kauf Gedanken über die Aufgaben machen, welche das zukünftige Makita Gerät bewältigen soll. Der Akkuschrauber Test zeigt: ein Akkubohrschrauber eignet sich für weichere Materialien wie z.B. Holz. Möchte man aber saubere Löcher in härtere Materialien wie Beton bekommen, so sollte man eher zum Akkuschlagbohrschrauber greifen.

2.2 Unterschied 18 V vs. 10.8 V

Auch in der Wahl der Voltzahl solltet Ihr Euch im Vorfeld Gedanken machen. Bei Makita und Maktec sind die Voltzahlen 10.8 V, 14.4 V und 18 V zu finden. Da 14.4 V die noch erhältliche Vorgängervariante der 18 V ist, wollen wir auf diese nicht näher eingehen. Im Akkuschrauber Test wird deutlich, dass die Voltzahl direkt mit der Leistung des Geräts zusammenhängt. Eine höhere Voltzahl bedeutet also gleichzeitig mehr Kraft. Im Handwerkerbereich ist daher der 18V Akku auch auf Grund seines universellen Einsatzes am häufigsten zu finden. Für den Privatbereich ist der 10.8V Akku vollkommen ausreichend.

2.3 Unterschied 1.5 ah vs. 4 ah

Die auf den Makita Akkus angegebene Ampere-Zahl sagt aus, wie lange ein Akku hält. Je höher die Ampere-Zahl, desto höher die Akkulaufzeit. Der Makita Akku Test zeigt, dass die 1.5 ah Akkus zwar eine geringere Akkulaufzeit haben, dafür aber wesentlich leichter und handlicher sind. Wer allerdings ein Gerät lange nutzen möchte und wem die Handlichkeit nicht so wichtig ist, sollte auf den 4 ah Akku zurückgreifen. Wer außerdem auch größere Geräte mit diesem Akku will dem sei der Hinweis gegeben, dass die meisten Makita Werkzeuge mit 18V und 4ah Akkus betrieben werden können, der Einsatz somit universeller ist.

3. Zusammenfassung

Bevor wir zur Gesamtübersicht der Makita Akkuschrauber Test Modelle kommen, hier noch einmal die Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse:

  • Zunächst solltet Ihr Euch vor dem Kauf eines neuen Makita Akkuschraubers immer Gedanken über den späteren Verwendungszweck machen
  • Kleinere Voltzahlen bei den Makita Akkus sind eher für den Heimwerker bzw. Privatgebrauch geeignet
  • Wer den Grundstein für ein Makita Werkzeugset legen möchte sollte auf Elektrowerkzeug mit 18V und 4ah zurückgreifen, da diese universeller einsetzbar sind

 

4. Gesamtübersicht der Makita Modelle

MAKITA DHP453RYLJ Akku-Schlagbohrschrauber 18V, 1.5ah inkl. Akku-Lampe MAKITA DDF456SP1J Akku-Bohrschrauber Jubiläumsmodell 2x Akku 18V, 4ah MAKITA DF331DSMJX1 Akku-Bohrschrauber 10.8V inkl. 96 Tlg. Zubehörset
Makita_DHP453RYLJ57074fca2b98c Makita_DDF456SP1J57074fc679d01 Makita_DF331DSMJX157074fc86c850
  • Inkl. Akku-Lampe
  • Schlagwerk abschaltbar
  • Elektronikschalter für stufenlose Drehzahlsteuerung
  • Drehmoment in 16 Stufen plus Bohrstufe einstellbar
  • Rechts-/Links-Lauf
  • Kraftvoller Akku-Bohrschrauber
  • 4-poliger Motor in kompakter Bauform ohne Drehmomentverlust bei geringer Stromentnahme
  • Elektronikschalter für stufenlose Drehzahlsteuerung
  • Rechts-/ Links-Lauf
  • Drehmoment in 16 Stufen plus Bohrstufe einstellbar
  • Handgriff mit Gummipolster
  • Mit leuchtstarker LED
  • Kraftvoller Motor für hohe Arbeitsgeschwindigkeit und hohes Drehmoment
  • Mit Akku-Kapazitätsanzeige
  • 18-fache Drehmomenteinstellung plus Bohrstufe
  • Integrierte Temperaturüberwachung
  • Überlastschutz und Tiefentladeschutz
  • Inkl. 96 teiligem Bohrer-/Bit-Set im MAKPAC
  • Leerlaufdrehzahl 1. Gang: 0-400 min-1
  • Leerlaufdrehzahl 2. Gang: 0-1.300 min-1
  • Leerlaufschlagzahl 1. Gang: 0-6.000 min-1
  • Leerlaufschlagzahl 2. Gang: 0-19.000 min-1
  • Bohrleistung in Holz: 36 mm
  • Bohrleistung in Stahl: 13 mm
  • Bohrleistung in Mauerwerk: 13mm
  • Drehmoment weich: 27 Nm
  • Drehmoment hart: 42 Nm
  • Bohrfutterspannweite: 1,5 - 13 mm
  • Akkuspannung: 18V
  • Akkukapazität: 1.5Ah
  • Leerlaufdrehzahl 1. Gang: 0 - 400 min-1
  • Leerlaufdrehzahl 2. Gang: 0 - 1.500 min-1
  • Bohrleistung:
  • - in Stahl: 13 mm
  • - in Holz: 38 mm
  • Max. Drehmoment: weich: 36 Nm, hart: 50 Nm
  • Bohrfutterspannweite: 1,5 - 13 mm
  • Akkuspannung: 18 V
  • Gewicht: 1,7 kg
  • Leerlaufdrehzahl 1. Gang: 0-450 min-1
  • Leerlaufdrehzahl 2. Gang: 0-1.700 min-1
  • Bohrleistung in Holz: 21 mm
  • Bohrleistung in Stahl: 10 mm
  • Bohrfutterspannweite: 0,8 - 10 mm
  • Akkuspannung: 10,8 V
  • Akkukapazität: 4,0 Ah
Mitgeliefertes Zubehör:
  • Ladegerät DC18RC
  • Akku-BL1815N, 18V 1,5Ah
  • MAKPAC Gr.2
Mitgeliefertes Zubehör:
  • MAKPAC Größe 2
  • 2 x Akkus 4,0 Ah
  • Ladegerät
Mitgeliefertes Zubehör:
  • Ladegerät DC10SA 10,8V
  • Akku-BL1040B Li 10,8V 4,0Ah
  • Schraube M4x12 PH Bit 2x50
  • MAKPAC Gr.1
  • Bohrer-Bit-Set 96tlg.

 

Makita_Akkuschrauber_Vergleich57074fc4a747b

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.