Praktische Stylingtipps für 4 verschiedene Badstile | Atala Fliesen- und Sanitärhandel Berlin

Praktische Stylingtipps für 4 verschiedene Badstile

Ein Bad, vier Stile: So richtest Du ein Badezimmer nach Deinem Geschmack ein

Wer in einer Mietwohnung wohnt, kennt die Eintönigkeit tiefweißer Badezimmer. Einfache Sanitärkeramik und klassisch weiße Fliesen dominieren den Raum und reduzieren das Bad oft nur auf seine Funktion als Ort der Körperhygiene. Keine Spur von Individualität oder stilvoller Atmosphäre. Doch es gibt eine gute Nachricht: Schlicht weiße Bäder lassen sich ohne teure oder zeitaufwendige Umbauarbeiten zu beeindruckenden Badezimmern umstylen. Für solch ein Makeover braucht es lediglich ausdrucksstarke Badutensilien, passende Handtücher und hübsche Dekoration.

Wir zeigen Dir an einem schlichten Waschtisch, wie sich in Windeseile vier unterschiedliche Badstile kreieren lassen. Mit Sicherheit ist auch für Deinen Geschmack die passende Inspiration dabei – ob Du gerade Dein Bad neu planst oder nur Lust zum Umdekorieren verspürst.

Badstil Übersicht

1. Ein Bad für Naturverbundene

Die Hektik des Alltags schürt vor allem in der Stadt eine tiefe Sehnsucht in allen nach unangetasteter Natur. Ob weite Weizenfelder, die im Sonnenlicht golden glänzen, oder eine einsame Meeresbucht mit feinstem Strandsand – weite Landschaften entschleunigen und lassen uns neu auftanken. Damit der Weg zu solchem Idyll angenehm kurz wird, verwandelst Du einfach Dein eigenes Badezimmer in so eine Naturoase. Denn mit Badaccessoires aus groben Naturmaterialien entsteht quasi von allein ein Wohnstil, der ein authentisches Naturgefühl versprüht. Der Clou daran: Dieser Badstil verleiht dem Raum nicht nur eine wohnliche Atmosphäre. Obendrein macht er aus jedem Badaufenthalt eine schnelle Entspannungskur mit Verwöhneffekt.

Badstil natürlich Waschbecken

So dekoriert Du im Stil:

Um Deinem Badezimmer einen natürlichen Look zu verleihen, tauschst Du zunächst alle Badtextilien aus. Wähle statt einer einfachen Badematte einen natur- oder sandfarbenen Flickenteppich. Die grobe Struktur saugt nicht nur genauso gut Wasser auf, sondern sieht auch auf lockere Art stilvoll aus. Bei der Auswahl Deiner Handtücher gehst Du ähnlich vor: Achte auch hier auf grobe Stoffarten und helle gedeckte Töne wie Beige. Mit Badaccessoires aus grober, schamottierter Keramik, wie hier an der „Barbara“ Serie von Bloomingville zu erkennen ist, aber auch mit  Boxen & Dosen aus Veloursleder holst Du ein Stück Rauheit wilder Naturlandschaften in Dein Badezimmer. Körbe aus Bast und Möbeln mit Treibholz-Optik geben dem Bad zusätzlich einen Landhaus-Touch. zu guter Letzt setzt Du mit Fundstücken aus dem Meer, getrockneten Blumen oder Gräsern in Keramik-Vasen lebendige Deko-Highlights. Für eine edle Note präsentierst Du punktuell Goldschmuck oder Deko-Accessoires aus Messing als Highlights. Egal, wie groß Dein Badezimmer ist oder wie viel Du darin brauchst, generell gilt: Grobe Materialien sind der Schlüssel zu einem natürlichen Wohnstil

Das Farbschema:

Verwende für Dein Badezimmer im natürlichen Stil ausschließlich helle und freundliche Farben. Das Weiß der Boden- und Wandfliesen ergänzt Du zum Beispiel ideal mit Cremeweiß und Elfenbein. Aber auch Sandgelb und alle Beigetöne bringen Natürlichkeit in Dein Bad. 

Badstil natürlich Beispiel Badstil natürlich dekorieren

 

Badstil natürlich schlicht

2. Ein Bad für minimalistische Skandinavien-Liebhaber

Von Jahr zu Jahr beweisen Umfragen erneut: Die Skandinavier zählen zu den glücklichsten Menschen dieser Welt, allen voran die Dänen. Geheimnis dahinter ihrem Glücklichsein ist das Hygge-Prinzip. So wird die dänische Lebensphilosophie genannt, die den Genuss des Momentes zum obersten Ziel macht. Um das zu erreichen, braucht es vor allem Schlichtheit, die nicht ablenkt, und Ausgeglichenheit in allen Lebensbereichen. Ein zeitgenössischer Stil geht deshalb Hand in Hand mit Tradition und einer unangefochtenen Liebe für Klassiker; Naturverbundenheit mit Fortschrittsdenken. Doch nicht nur den skandinavischen Lebensstil sollten wir uns abschauen. Auch die nordische Einrichtung garantiert Glücklichsein auf höchstem Niveau. Aus dem Grund steht der Skandi-Stil seit Längerem auf Erfolgskurs und macht auch vor dem Badezimmer nicht Halt.

Badstil schlicht skandinavisch

So dekoriert Du im Stil:

Wie in den Wohnwelten kennzeichnen Geradlinigkeit und klare Farben den gefragten skandinavischen Einrichtungsstil. Die Grundlage dafür setzt Du mit schnörkelloser Badezimmereinrichtung in streng geometrischen Formen. Achte bei der Wahl genauso auf moderne oder natürlicher Materialien. Dank derer wirkt die skandinavische Badeinrichtung gelassen und spektakulär zugleich. Ein anschauliches Beispiel dafür sind die Seifenschale „Petra“ und der dazugehörige Becher aus grauem Naturschiefer von Sanwood.

Um zusätzlich Wohnlichkeit und Lebendigkeit zu schaffen, kombinierst Du am besten Badtextilien wie Handtücher und Badematten mit verschiedenen Strukturen. Eine reduzierte Farbpalette in Schwarz-Weiß hält den Mix optisch zusammen. Knallige Farben sind skandinavischen Räumen hingegen eher fremd. Doch auf Eyecatcher braucht auch ein Bad im minimalistischen Skandi-Stil nicht verzichten. Die setzt Du stattdessen mit bekannten Designklassikern und ihrer markanten Gestalt, wie diesen perlgrauen Hocker „H“ von Tolix. Er bietet im Badezimmer Sitzmöglichkeit für kleine Verschnaufpausen oder dient als oder als praktische Ablagefläche neben dem Waschbecken, der Badewanne oder Dusche. Mit diesen Essentials gelingt das Umstylen nach skandinavischem Vorbild garantiert.

Badstile skandinavisch minimalistischBadstile schwarz weiß

Das Farbschema:

Es ist offensichtlich: Für ein Badezimmer-Makeover im skandinavischen Stil sollten die meisten Badaccessoires in Schwarz sein. Neben dem vielen Weiß von Fliesen und Sanitärkeramiken bildet es im Skandi-Badezimmer einen starken Hell-dunkel-Kontrast. Dieser wird lediglich ab und an durch Grautöne oder sehr dunkle Blautöne wie Graublau oder Stahlblau aufgelockert.

Badstile skandinavisch schlicht

3. Ein Bad für verspielte Romantiker

Wenn es um Romantik geht, schwebt den meisten Menschen ein üppiger Strauß roter Rosen und ein Meer aus Kerzenlicht vor Augen. Glücklicherweise zeigt sich der passende Einrichtungsstil weniger klischeehaft und dafür umso stilvoller. Im Interior ist der romantische Stil nämlich überhaupt nicht schwülstig und überladen, kitschig oder pink. Sinnlich, stimmungsvoll und malerisch-verspielt beschreiben ihn stattdessen viel treffender. Denn der romantische Look gründet sich vor allem im Genuss des Schönen und Besonderen. Auserlesene Materialien, edle Ornamente und emotionale Farben kennzeichnen ihn auch im Badezimmer besonders. Das Beste an diesem Badstil: Luxus-Feeling ist vorprogrammiert.

Badezimmer Stil romantisch verspielt Waschtisch

So dekoriert Du im Stil:

Lass Dich von der Fantasie treiben und dekoriere für einen romantischen Stil Dein Bad mit verspielten Badaccessoires um. Seifenspender und Aufbewahrungsdosen in edlen Materialien wie Glas mit Kristallgravur-Optik eröffnen gedankliche Welten voller Nostalgie und Anmut. Doch auch Keramikobjekte mit dekorativer Ornamentstruktur schmeicheln nach dem Makeover Augen und Hände während der alltäglichen Badroutine. Anstelle eines klassischen Badläufers sorgt im romantischen Badezimmer ein kuschelig weiches Schaffell für Luxus an den Füßen. Noch mehr stimmungsvolle Wohnatmosphäre verschaffst Du mit dem vom Pouf inspirierten Hocker „Kind Pouf“ von Bloomingville. Mit seinem extra hohen, gesteppten Sitzkissen bietet er auch im Badezimmer besonderen Sitzkomfort – bei der verwöhnenden Körperpflege nach einem entspannten Vollbad oder beim täglichen Zähneputzen. Wende bei allen Accessoires und Möbeln, die Du in Deinem Bad für einen verspielt-romantischen Stil zum Einsatz bringst, diesen einfachen Farbtrick an: Wechsle mit allen Objekten zwischen verwandten Farben um Rosarot, Dunkelblauen und Grau. Auf diese Weise wirkt ein romantisches Bad nicht übertrieben weiblich und findet auch männlichen Nutzern Gefallen.

Mehr Informationen über kuschelige Schaffelle: Auskin Schaffell - Wohlfühlen garanteirt

Badstile RomantischBadstile Romantisch Waschtischdekoration

Das Farbschema:

Typisch weiblich zeigt sich das romantische Badezimmer in seiner Farbgestaltung. Denn warme, stark feminine Töne wie Rosa und Rotviolett dominieren den Raum. Besonders schmeichelhaft: Lachstöne, Alrosa und Rosé. Dagegen setzt Dekoration in dunklen Blau- und Grautönen farbliche Akzente und stellen dem vielen Rosé ein dezentes Gewicht an Maskulinität entgegen. Eine Prise Gold hier und da sorgen für edele Highlights.

Badstile Romantisch

4. Ein Bad für Dschungelfans

Abenteuer begeistern – vor allem wenn es in die Wildnis hinaus geht. Hoch im Kurs stehen Expeditionen durch die ungebändigte Natur der Regenwälder. Denn die üppige Vegetation, bei der Pflanze an Pflanze wächst, strahlt eine besonders magische Stimmung aus. Der Urban Jungle-Trend holt diese nun auch in das eigene Zuhause. Ansammlungen von großblättrigen Zimmerpflanzen bilden einen Indoor-Garten und ahmen in allen Zimmern den echten Dschungel nach. Doch auch in fensterlosen Räumen, wie es so häufig das Badezimmer ist, lässt sich kinderleicht der Einrichtungsstil mit exotischem Feeling kreieren.

Badstile Dschungelfeeling

So dekoriert Du im Stil:

Wie im dichten Regenwald darf es im Dschungel-Bad üppig dahergehen. Fülle Dein Badezimmer aus dem Grund mit einem unendlichen Meer aus verschiedenen Grüntönen. Eine perfekte Grundlage dafür bildet die extragroße Badematte von Möve in frischem Pinetree-Grün. Wirkliches Dschungel-Feeling entsteht dann mit weiteren Badtextilien in unterschiedlichen Grüntönen oder floralen Mustern – von den Handtüchern bis zum Duschvorhang. Doch nicht nur mit nützlichen Stoffen verwandelst Du Dein Badezimmer in einen urbanen Dschungel. Selbstverständlich dürfen auch Pflanzen nicht fehlen. Weil bei einem Bad mit ausreichend Licht und Wärme von alleine tropische Temperaturen entstehen, gedeihen dort  großblättrige Pflanzen wie Zwergbananen, Geigenfeigen oder Farne auch im Blumentopf ideal. Ist Dein Bad leider fensterlos? Selbst dann lässt sich auch ohne künstlichen Pflanzen Dschungel-Atmosphäre schaffen. Allein ein einzelnes Monsterablatt in einer Vase kann große Wunder wirken. Eine humorvolle Alternative sind dagegen die Kaktus-Keramikfiguren von Bloomingville. Wem das noch nicht genug ist, kann mit Möbeln aus Rattan, wie hier der Bucket-Stuhl "Jane" von One World, eine weitere exotische Brise in das Badezimmer holen. Et voilà! So schnell ist ein Bad zum trendigen Urban Jungle umgestylt.

Das Farbschema:

Getreu dem Dschungel-Motto füllen verschiedenste Grüntöne das Badezimmer. Während andere Stile sich meist nur drei oder vier Farben begrenzen, darf beim Dschungelbad wild mit einer Vielzahl an grünen Farben gespielt werden. Doch weil gelbgrüne Nuancen dem Raum schnell an Frische nehmen, solltest Du Dich lieber auf blaustichige Grüntöne im Badezimmer konzentrieren. Smaragdgrün, Opalgrün, Perlopalgrün, Blaugrün und Moosgrün sind dabei eine sichere Wahl. Türkis- und Grautön sorgen wiederum für helle Highlights im Dschungel-Stil.

Badstile Dschungelfeeling GrünflanzenBadstile Dschungelfeeling Badstile Dschungel grün

Welcher Badtyp bist du? Sag uns in den Kommentaren, wie Du am liebsten Dein Badezimmer dekorierst oder welcher unserer 4 Stile Dir am besten gefällt! Wir sind gespannt auf Eure stilistischen Vorlieben.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.