Heckenscheren | Gartengeräte | Maschinen | Werkzeug & Maschinen | Atala Fliesen- und Sanitärhandel Berlin

Atala GmbH &Co Fliesen und Sanitär-Handeln

Filter schließen
 
von bis
  •  

Heckenscheren – so einfach geht’s mit der Gartenarbeit

Das Schneiden von Bäumen und Hecken gehört in fernöstlichen Regionen bereits jahrhundertelang zur Tradition der Gartengestaltung und -pflege. Auch in unseren Gegenden sind schöne Gewächse mit klarer Form beliebte Gartenelemente. Während vor einigen Jahrzehnten es viel Zeit und körperlichen Einsatz gekostet hat, die Hecke per Hand zu schneiden, gibt es heutzutage zum Glück motorisierte Heckenscheren. Auch wenn elektrische und manuelle dasselbe Ergebnis liefern – ihre Funktionsweisen unterscheiden sich enorm. So werden bei manuellen Scheren zwei Schneideklingen per Muskelkraft gegeneinandergedrückt, sodass alle sich dazwischen befindenden Blätter und Äste abgetrennt werden. Hingegen reiben bei Elektro- und Akuu-Heckenscheren zwei gezahnte Messer schnell gegeneinander. Dabei wird jedes mal, wenn sich die vielen Messerzähne überlappen über die gesamte Messerlänge die Hecke beschnitten. Auf diese Weise können Sträucher, Büsche und natürlich Hecken zurückgeschnitten und in Form gebracht werden. Vor allem lassen sich in kürzester Zeit große Flächen schnell und gleichmäßig bearbeiten. Genau von diesem Vorteil motorisierter Heckenscheren profitieren insbesondere Gärtner, Natur- Landschaftspfleger bei ihrer täglichen Arbeit. Aber auch Hobbygärtner erleichtern sie die Gartenarbeit zu Hause, wenn von Oktober bis Februar das Zurückschneiden wieder erlaubt ist.

Die Wahl der richtigen Heckenschere: Das gibt es zu beachten

Wer auf der Suche nach neuen Heckenscheren ist, steht bei Kauf vor einigen Fragen: Soll es eine mit Netzanschluss oder lieber eine Akkumaschine sein? Wie viel Watt benötige ich? Welches Messer ist das Richtige für meine Ansprüche? Um sich schließlich für ein geeignetes Modell zu entscheiden, an dem Sie langfristig Freude haben, sollten insbesondere die Schnittlänge, der Messerabstand und die Betriebsart beachtet werden. Dafür sollten idealerweise bereits genau gewusst werden, was geschnitten werden soll. Denn große, ausgewachsene Hecken benötigen mit ihren stärkeren Ästen sehr häufig längere Schnittlängen, die mit dem Messer erreicht werden, und gleichzeitig mehr Power der Maschine. Gleichzeitig sollte der Abstand zwischen den einzelnen Messerzahnungen groß genug sein, um auch dickere Äste problemlos mitzuschneiden. Wenn dagegen Formschnitte geplant sind, um zum Beispiel Buxbäume in geometrische Form oder sogar künstlerische Figuren zu schneiden, eignen sich Heckenscheren mit kurzen Messerlängen optimal. Sie ermöglichen einen präzisen Schnitt und sind allein wegen ihres leichteren Gewichts einfacher und präziser zu handeln. Außerdem ist zu beachten, dass Elektro-Heckenscheren durch ihre Kabellänge nur einen begrenzten Bewegungsradius erlauben. Modelle mit Akku sind dagegen unabhängig von Steckdosen und damit Favorit aller Landschaftspfleger und Profigärtner, aber auch zunehmend mehr Hobbygärtner.

Elektro- und Akku-Heckenscheren bei ATALA

Wie große und anspruchsvoll Ihre Hecken und Sträucher auch sind, im ATALA Heckenscheren Online Shop finden Sie garantiert die passenden Heckenscheren für Ihr Gartenprojekt. Dabei können Sie aus einem umfangreichen Sortiment aus Akku- und Elektro-Scheren bekannter Markenhersteller auswählen. Damit Sie bei der Arbeit mit Ihrer Maschine rundum gut geschützt sind, darf eine geeignete Arbeitskleidung nicht fehlen. Ob Arbeitshandschuhe, Latzhose und Gehörschutz – bei ATALA bekommen Sie alles für das saubere und sichere Arbeiten mit Heckenscheren im Garten.

Heckenscheren – so einfach geht’s mit der Gartenarbeit Das Schneiden von Bäumen und Hecken gehört in fernöstlichen Regionen bereits jahrhundertelang zur Tradition der Gartengestaltung und... mehr erfahren »
Fenster schließen

Heckenscheren – so einfach geht’s mit der Gartenarbeit

Das Schneiden von Bäumen und Hecken gehört in fernöstlichen Regionen bereits jahrhundertelang zur Tradition der Gartengestaltung und -pflege. Auch in unseren Gegenden sind schöne Gewächse mit klarer Form beliebte Gartenelemente. Während vor einigen Jahrzehnten es viel Zeit und körperlichen Einsatz gekostet hat, die Hecke per Hand zu schneiden, gibt es heutzutage zum Glück motorisierte Heckenscheren. Auch wenn elektrische und manuelle dasselbe Ergebnis liefern – ihre Funktionsweisen unterscheiden sich enorm. So werden bei manuellen Scheren zwei Schneideklingen per Muskelkraft gegeneinandergedrückt, sodass alle sich dazwischen befindenden Blätter und Äste abgetrennt werden. Hingegen reiben bei Elektro- und Akuu-Heckenscheren zwei gezahnte Messer schnell gegeneinander. Dabei wird jedes mal, wenn sich die vielen Messerzähne überlappen über die gesamte Messerlänge die Hecke beschnitten. Auf diese Weise können Sträucher, Büsche und natürlich Hecken zurückgeschnitten und in Form gebracht werden. Vor allem lassen sich in kürzester Zeit große Flächen schnell und gleichmäßig bearbeiten. Genau von diesem Vorteil motorisierter Heckenscheren profitieren insbesondere Gärtner, Natur- Landschaftspfleger bei ihrer täglichen Arbeit. Aber auch Hobbygärtner erleichtern sie die Gartenarbeit zu Hause, wenn von Oktober bis Februar das Zurückschneiden wieder erlaubt ist.

Die Wahl der richtigen Heckenschere: Das gibt es zu beachten

Wer auf der Suche nach neuen Heckenscheren ist, steht bei Kauf vor einigen Fragen: Soll es eine mit Netzanschluss oder lieber eine Akkumaschine sein? Wie viel Watt benötige ich? Welches Messer ist das Richtige für meine Ansprüche? Um sich schließlich für ein geeignetes Modell zu entscheiden, an dem Sie langfristig Freude haben, sollten insbesondere die Schnittlänge, der Messerabstand und die Betriebsart beachtet werden. Dafür sollten idealerweise bereits genau gewusst werden, was geschnitten werden soll. Denn große, ausgewachsene Hecken benötigen mit ihren stärkeren Ästen sehr häufig längere Schnittlängen, die mit dem Messer erreicht werden, und gleichzeitig mehr Power der Maschine. Gleichzeitig sollte der Abstand zwischen den einzelnen Messerzahnungen groß genug sein, um auch dickere Äste problemlos mitzuschneiden. Wenn dagegen Formschnitte geplant sind, um zum Beispiel Buxbäume in geometrische Form oder sogar künstlerische Figuren zu schneiden, eignen sich Heckenscheren mit kurzen Messerlängen optimal. Sie ermöglichen einen präzisen Schnitt und sind allein wegen ihres leichteren Gewichts einfacher und präziser zu handeln. Außerdem ist zu beachten, dass Elektro-Heckenscheren durch ihre Kabellänge nur einen begrenzten Bewegungsradius erlauben. Modelle mit Akku sind dagegen unabhängig von Steckdosen und damit Favorit aller Landschaftspfleger und Profigärtner, aber auch zunehmend mehr Hobbygärtner.

Elektro- und Akku-Heckenscheren bei ATALA

Wie große und anspruchsvoll Ihre Hecken und Sträucher auch sind, im ATALA Heckenscheren Online Shop finden Sie garantiert die passenden Heckenscheren für Ihr Gartenprojekt. Dabei können Sie aus einem umfangreichen Sortiment aus Akku- und Elektro-Scheren bekannter Markenhersteller auswählen. Damit Sie bei der Arbeit mit Ihrer Maschine rundum gut geschützt sind, darf eine geeignete Arbeitskleidung nicht fehlen. Ob Arbeitshandschuhe, Latzhose und Gehörschutz – bei ATALA bekommen Sie alles für das saubere und sichere Arbeiten mit Heckenscheren im Garten.

Zuletzt angesehen